Übergewicht

Mögliche Folgen von Übergewicht

Dass übergewichtige Menschen im Schnitt kürzer leben als Menschen mit normalem Gewicht, haben viele schon als Konsequenz für sich akzeptiert.

Was aber vielen nicht bewusst ist:
Sie verzichten damit auch auf viele gesunde Lebensjahre!

Wenn man als junger Mensch bereits schwer adipös ist (BMI ab 40), verliert man bis zu 19 gesunde Jahre (Studie Grover, 2014)!!!

Ist das nicht eine schreckliche Vorstellung?!

Das, was die meisten schon als Krankheiten durch Übergewicht kennen sind Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Entzündungen in den Gelenken.

Diabetes Typ 2 entsteht, wenn die Muskelzellen zu wenig Glucose aus dem Blut aufnehmen. Dann produziert der Körper mehr Insulin, um wieder mehr Glucose in die Zellen einschleusen zu können. Ein Teufelskreis.

Auf Dauer werden dabei nämlich die Inselzellen, die das Insulin produzieren, überfordert und dauerhaft geschädigt. Insulin muss dann künstlich aufgenommen werden und der Zuckerkonsum gesenkt werden.

Herz-Kreislauf-Erkankungen, wie Bluthochdruck, verengte Blutgefäße (Arteriosklerose), Herzinfarkt sind ebenfalls häufige Begleitkrankheiten bei Übergewicht. Cholesterin(Fett)-Ablagerungen in den Blutgefäßen spielen hierbei die große Rolle.

Auch Entzündungen in den Gelenken sind als mögliche Folgen von Übergewicht bekannt. Durch das größere Gewicht werden die Gelenke mehr belastet. Gerade beim Treppensteigen lastet auf den Knien mehr als das dreifache Gewicht, und auf den Hüfte mehr als das doppelte. Kein Wunder also, wenn diese bald schmerzen.

Unbekanntere mögliche Folge-Erscheinungen von Übergewicht:

Sinkende Intelligenz:

In einer Studie schnitten dauerhaft Adipöse schlechter ab als Menschen, die zunächst adipös waren und danach abgenommen hatten. (Gunstad et al. 2010)

Und in einer weiteren  aktuellen Studie fanden Wissenschaftler heraus, dass sich diese Auswirkung bereits bei Kindern zeigt. Körperlich fittere Kinder hatten mehr Gehirnmasse und schnitten in IQ-Tests deutlich besser ab.

Inkontinenz:

Das klingt zunächst mal nach klassischen Alters-Erscheinungen oder etwas, unter dem Frauen während, bzw. nach einer Schwangerschaft leiden. Das ist nicht so. Genau der Effekt, dass das erhöhte Bauchgewicht und Volumen auf die Blase drückt, passiert auch teilweise bei Übergewichtigen (Cummings & Rodning, 2000). Bei sinkendem Gewicht kann aber auch wieder eine Besserung eintreten.

Altern

Häufig hält man dickere Menschen auch für jünger, weil sie weniger Falten im Gesicht haben. Was man aber nicht sieht, ist die Zellalterung. Und bei übergewichtigen Menschen kann diese schneller voranschreiten. Grund dafür sind Stoffe, die das Fettgewebe selbst bildet. (Quelle: Shammas 2012)